30.10.2016-Jahresabschlussfahrt 2016

Sonntag, der 30 ste Oktober, ein sonniger Herbsttag, wie sich jeder, der seinen Oldtimer zur letztem, in diesem Jahr angesagten Ausfahrt aus der Garage holt, wünscht. So fuhren wir, vom schon gewohnten Sammelpunkt ARAL Tanke Fockbeker Chaussee, in Richtung Norden.Die sonnige Herbstlandschaft und die schöne Streckenwahl sorgten allerseits für gute Laune. Das wurde auch nicht getrübt durch den Ausfall der Bremse bei einem der Teilnehmer. Die Insassen wurden kurzerhand auf freie Plätze in anderen Oldtimern verteilt und die Fahrt ging weiter, zum Strandhotel in Steinberghaff. Hier wartete der Wirt mit seinem „Bratkartoffelverhältnis“ auf uns und keiner wurde enttäuscht. Mit Blick auf die Geltinger Bucht und Sonnenschein voraus, waren die beste Voraussetzung für einen Verdauungsspaziergang. Danach ging die Fahrt zurück, auf der anderen Seite der Schlei, über viele kleine Straßen zum Cafe Marienhof im Rendsburger Norden. Hier hatte man für uns „geschlossene Gesellschaft“ gemacht, damit auch ja für jeden genügend von den verschiedenen Torten und sonstigen Kuchenspezialitäten da waren. Bei vielen Gesprächen rund um die Oldtimerei  ging der Tag Zuende. -  Also dann bis zur nächsten Ausfahrt.

Wolfgang

 

 

30.09.2016 - Der besondere Stammtischabend

Wir waren eingeladen bei unserem Clubmitglied Lorenz Lensch-Franzen. Allgemein nur „Lor“ genannt. Lor ist nicht irgendein Clubmitglied, sondern ein Mäzeen wie ihn jeder Club gern hätte.
Lor hat einen Bauernhof in Lehmbek und sein Hobby sind die alten Sachen. Speziell Autos und Motorräder. Bei ihm wird aber nicht gekauft und wieder fahrbereit gemacht oder gar in Neuzustand gebracht. Nein es wird nur erstmal hingestellt. Sein ältester Sohn hat das gleiche Hobby. Wenn man so etwas nun etliche Jahrzehnte macht, kann sich jeder zusammenreimen, was dabei herauskommt. Alle vorhandenen Stallungen sind voll Sammlergut, dicht gedrängt, sodass man über manches rübersteigen muss, um ans nächste zu kommen. Aber, solange man ungefähr weiß, wo man was abgelegt hat, findet man ja alles wieder. Eine Stunde lang durften wir uns bei seinem“ Tag der offenen Tür“ alles ansehen, dann ging es weiter.
Zum Bauernhof gehört natürlich auch Land. Und wie wir Anfang der 80 ger Jahre Probleme hatten ein Trainingsgelände für unsere Geländefahrer zu finden,(bislang durften wir an Wochenenden auf den Truppenübungsplätzen der Bundeswehr trainieren, dass war nun verboten) da war Lor unsere erste Adresse. Ein nicht beackertes und nicht verpachtetes Stück Moorland wurde somit unsere Trainingsstätte. Um das alles nicht einfach ohne Genehmigung zu machen, sorgte unser derzeit Erster Vorsitzender Dieter Kipper dafür das aus diesem Moorgelände die Motocross Trainingsanlage für den Automobilclub von Rendsburg wurde.
Genau das war unser nächstes Ziel. Im Lehmbeker Mohr hatte unser Erster Vorsitzender Hans Kühl mit seiner Helfermannschaft schon das Zelt aufgestellt und das Grill angemacht. Bei Grillwurst und Getränken und einigen heftigen Regenschauern, war für viel Gesprächsstoff gesorgt.

Wolfgang

 

 

 

24.09.2016-Herbstfest im IMLAND Seniorenheim in Nortorf

Am 24.September waren wir wieder im Seniorenheim in Nortorf  als Attraktion angekündigt. Wenn wir mit unseren Oldtimern nach Nortorf kommen, sind schon Wochen vorher die Oldtimer das Hauptgesprächsthema. So war es auch in diesem Jahr. Bei, nach vielen verregneten Festen, endlich mal wieder Sonnenschein. – Herbstfest und Oldtimer. Viele Heimbewohner sprachen schon lange über spezielle Oldtimer, ob der oder jener auch wieder kommen würde. Und mit dem Porsche müsste man unbedingt einmal mitfahren. Nach anfänglicher Zurückhaltung trauten sich letzten Endes aber doch wieder etliche, eine Runde in irgendeinem Oldtimer mitzufahren. Manche nutzten die Gelegenheit auch, um noch mal ein zweites Model zu probieren. So wird in den nächsten Wochen sicher noch viel über das Herbstfest diskutiert werden.

Dann bis zum nächsten Herbstfest.

 

Oldtimerausfahrt „Rund üm Rendsborg“ 27. August 2016

Tradition groß geschrieben. Unsere Oldtimerausfahrt ist inzwischen fester Bestandteil des „Rendsburger Herbstes“ am letzten August Wochenende. Erstmals hatte in diesem Jahr Martin Weyand die Ausrichtung der Veranstaltung federführend übernommen.

Weiterlesen...

„Treffen bei Rita“

Unter diesem Begriff konnten sich einige nicht recht was vorstellen. Ich bekam E-Mails und Anrufe. Dabei gibt es das Oldtimertreffen bei Familie Nass in Neumünster schon 10 Jahre. Und bekannt ist es in Insidern als „Treffen bei Rita“.

Weiterlesen...

Sommerfest im Seniorenheim Eckernförde

Unsere erste Charity Veranstaltung in diesem Jahr führte uns wieder zum Imland Seniorenheim nach Eckernförde, zu deren Sommerfest. Seit einigen Jahren besuchen wir mit unseren Oldtimern diese Veranstaltung. Für die Heimbewohner ist es in jedem Jahr wieder eine willkommene Abwechslung im Heimleben. Sie bewundern unsere Oldtimer und wir mussten viele Fragen beantworten. Manch einer traute sich auch zu einer kleinen Rundfahrt durch Eckernförde in einen der Oldtimer einzusteigen. Hier werden dann schnell Erinnerungen wach, über alles was man mit den Fahrzeugen der 50er bis 80er Jahre erlebt hat. Eine schöne Sache, mit den Oldtimern den Heimbewohnern eine Freude zu bereiten.

17. – 19. Juni 2016 Vadehavstraeff auf Röm in Dänemark

Bislang machte Bent Jessen vom Dänischen Automobil Veteranenclub ein Treffen in Lügumkloster. In diesem Jahr war es etwas mehr als nur ein Treffen. Am Freitag die gemeinsame Fahrt in Richtung Ferieninsel Röm am dänischen Nordseestrand.

Fotos: 

11.Juni 2016 Landesgartenschau in Eutin

Am 11.Juni fuhren wir zur Landesgartenschau nach Eutin. Der Veranstalter der Landesgartenschau hatte zu einem Oldtimertreffen auf dem Gelände der Gartenschau eingeladen. Wir fuhren gemeinsam nach Eutin, um uns vor Eutin auf einem Parkplatz mit den Mitgliedern der Veteranenfreunde Deutschland zu treffen und gemeinsam zur Schau zu fahren. Das Wetter lud zum ausgiebigen Bummeln ein. Die Gartenschau war nicht nur für Gartenbesitzer schön anzusehen, viele Themenstände boten viel interessantes um Haus und Garten.

Engländertreffen am 01.Mai 2016

15. Engländertreffen am 1. Mai.
Im Vorfeld waren die Wetterprognosen mehr als dürftig, aber am 1. Mai war richtiges Oldtimerwetter. Das nahmen denn auch alle Fahrer eines englischen Oldtimers zum Anlass nach Westerrönfeld zu kommen und über altes Blech zu reden und das ein oder andere Ersatzteil zu ergattern. So war der Sportplatz über Mittag wieder richtig gut gefüllt. Die Stimmung war wie das Wetter: einfach super. Das Kuchenangebot wurde regelrecht gestürmt und um 14:00 Uhr war nur noch Kaffee am Tresen zu ordern. Mit solch einem Ansturm hatte der Veranstalter nicht gerechnet. Also werden im nächsten Jahr, am 21. Mai sicher mehr Kuchen vorgehalten.

Wolfgang

Fotos: 

25.03.2016 Karfreitagsausfahrt

Am Karfreitag ist traditionell der Start in die Oldtimersaison. Start war auf dem Parkplatz von ehemals TOPKAUF in der Fockbeker Chaussee. Trotz leichten Regenwetters, was der guten Laune nichts anhaben konnte, hatten sich  22 Oldtimer eingefunden um dann um 10:30 Uhr im Minutenabstand auf Tour zu gehen.

Weiterlesen...

Grünkohl im Schülper Kroog


Die Veranstaltung hat Tradition. Am letzten Freitag im Januar trifft sich der ganze Oldtimerstammtisch samt Gästen aus Kiel, Neumünster und Hamburg um 19:00 Uhr zum Grünkohlessen. Nach einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr und einer Übersicht über geplante Veranstaltungen wurde der Grünkohl serviert. Trotz Pächterwechsel im Schülper Kroog war die Qualität wieder gleich bleibend gut. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel Gesprächsstoff rund um die Oldtimerei vorhanden ist. So endete auch diese Veranstaltung erst kurz vor Mitternacht.  Dann bis zum nächsten Grünkohlessen im 2017.

Wolfgang